09231 5599
Tag & Nacht erreichbar
Wie funktioniert

Trauern

Trauerarbeit ist wichtig

Jeder Mensch trauert anders, aber es ist wichtig, sich mit dem Verlust eines geliebten Menschen zu befassen und diesen zu verarbeiten. Dabei möchten wir Sie bestmöglich unterstützen.

Abschied

Umgang mit Verlust

Trauer wird in der Gesellschaft oft nicht richtig beachtet, im Gegenteil – man spürt den Druck, so schnell wie möglich wieder zu „funktionieren“. Aber gerade nach dem Tod eines geliebten Menschen sollte man sich die nötige Zeit nehmen, um zu trauern und zu lernen mit diesem Verlust umzugehen.

Es kann hilfreich sein, mit Verwandten und Freunden über Erlebnisse und Erfahrungen mit dem Verstorbenen zu sprechen. Haben Sie keine Angst, Emotionen zu zeigen und offen mit Ihrer Trauer umzugehen, das kann sehr befreiend wirken. Vielen Menschen hilft auch das Aufschreiben Ihre Gedanken und Gefühlen – sei es in einem persönlichen Brief an den Verstorbenen oder in einem Tagebuch.

Achten Sie auf sich selbst und Ihr körperliches Wohlbefinden – lenken Sie sich von Zeit zu Zeit mit etwas Wohltuendem oder einem Hobby von der Trauer ab.

Professionelle Hilfe

Wenn es Ihnen schwer fällt, mit nahe stehenden Menschen über Ihre Trauer zu sprechen oder Sie den Schmerz der Trauer seit langer Zeit spüren, können Trauerselbsthilfegruppen, Seelsorger oder Trauercafés Sie dabei unterstützen, Ihren Verlust zu verarbeiten.

Mitgefühl und Unterstützung